Welsfilet mit Fisolen und Pfirsichen
 
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Welsfilet mit Fisolen und Pfirsichen, eine gesunde Mahlzeit. Die Knoblauchsauce gibt dem Gericht die perfekte Note.
Author:
Kategorie: Hauptspeise
Anzahl der Portionen: 4
Zutaten
  • Für das Knoblauchdressing:
  • 12 Knoblauchzehen
  • 7 EL Olivenöl
  • 2 EL gehackter Majoran
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 EL dicker, kräftiger Balsamicoessig
  • Salz und Pfeffer
  • Für die Fisolen:
  • 500 g Fisolen (grüne Bohnen)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 2 Pfirsiche
  • 1 Zitrone (Schale)
  • Für die Welsfilets:
  • ca. 800 g Welsfilets
  • 1 EL Butter
  • 240 ml Fischfond (alternativ: Weißwein oder Wasser)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Salz
Zubereitung
  1. Für das Knoblauchdressing den Knoblauch schälen, klein hacken und in 2 EL Olivenöl goldbraun braten. 1 EL Majoran dazugeben und eine weitere Minute braten. Knoblauch und Majoran in eine Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten für das Knoblauchdressing (Olivenöl, Majoran, Zitronensaft und Balsamicoessig) vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Fisolen waschen und die Enden abschneiden. In Salzwasser kochen bis sie durch aber noch knackig sind. Abseihen und kalt abschrecken, damit sie ihr Farbe behalten.
  3. Die Fischfilets in 4 Portionen schneiden mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Filets darin kurz anbraten. Den Fischfond dazugeben und die Filets dünsten bis sie durchgegart sind.
  4. In der Zwischenzeit die Fisolen fertig zubereiten. Die Frühlingszwiebeln hacken und in 2 EL Olivenöl abraten. Die Pfirsiche schälen (je nach Geschmack kann man auch die Schale dranlassen) und in Spalten schneiden. Die Fisolen und den Zitronensaft zu den Frühlingszwiebeln geben und kurz erhitzen. Die Pfirsiche dazugeben und alles weiter erhitzen, bis die Pfirsiche warm und weich sind. (Wenn ihr reife, saftige Pfirsiche verwendet, dauert das in der Regel nicht sehr lange!)
  5. Die Fisolen mit den Pfirsichen zuerst auf den Tellern verteilen. Dann die Welsfilets daraufsetzen und zuletzt alles mit dem Knoblauchdressing beträufeln.
Notizen
1. Verwendet alten, dicken Balsamicoessig, da er meiner Meinung nach viel besser und intensiver schmeckt.
2. Als Beilage könnt ihr Kartoffelpüree oder eine cremige Polenta servieren. Dafür 160 g Polenta in 250 ml Milch, 250 ml Obers und 100 g geschmolzener Butter so lange auf sehr kleiner Flamme köcheln lassen, bis sie durch ist. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. Wenn notwendig (falls sie zu fest geworden ist) noch warme Milch dazugeben, damit sie wirklich cremig wird.
Recipe by My Blueberry Basket at http://www.myblueberrybasket.com/welsfilet-mit-fisolen-und-pfirsichen/